Zum Hauptinhalt springen

A bis Z. Die Welt von Isay Weinfeld

Der Architekt Isay Weinfeld hat im Februar 2014 den Architekturwettbewerb zur Neugestaltung rund um den Wiener Eislaufverein gewonnen. Das Az W im Museumsquartier widmet ihm eine Ausstellung.

Die Ausstellung „A bis Z. Die Welt von Isay Weinfeld". Modell Neugestaltung Areal Hotel InterContinental, Wiener Eislaufverein, Wiener Konzerthaus, Wien, 2013. © Pez Hejduk

Die Ausstellung „A bis Z. Die Welt von Isay Weinfeld". Modell Neugestaltung Areal Hotel InterContinental, Wiener Eislaufverein, Wiener Konzerthaus, Wien, 2013. © Pez Hejduk

Anlässlich der Wettbewerbsentscheidung im Februar 2014 über die Vergabe der Neugestaltung um den Wiener Eislaufvereines, eröffnete am 27.12.2014 das Architekturzentrum Wien (Museumsquartier) eine Ausstellung über den Gewinner des Wettbewerbes Isay Weinfeld (geb. 1952, São Paulo).

Der erfolgreiche brasilianische Architekt und Multitalent ist auch Designer, Bühnenbildner, Ausstellungsdesigner und Filmemacher. Die Ausstellung seiner ausgewählten Werke spiegelt einprägsam eine erfrischende Philosophie des Gestaltens. Ein besonderes Ausstellungsobjekt ist das Modell des Areals um den Wiener Eislaufverein und des Hotels InterContinental. Dabei wird das Hotel, welches zur WertInvest-Gruppe gehört, grundlegend renoviert und Teile dessen für einen höheren Neubau entfernt. Weiters sieht der Entwurf einen viergeschossigen Neubau vor. Der Eislaufplatz weicht daher im geringen Maße dem Neubau vom angestammten Platz. Vorgesehen ist ein Turnsaal und eine Indoor-Eishalle. Der Baubeginn fällt in das Jahr 2016. Eine Fertigstellung ist für 2018 vorgesehen.

Ausstellungsdauer
27. Dezember 2014 bis 23. Februar 2015

Architekturzentrum Wien
Museumsplatz 1, im MQ
1070 Wien

Credits

Abbildungen auf dieser Seite:

  • SAMMLUNG VERBUND: Birgit Jürgenssen: Ich möchte hier raus!, 1976.
    (Abb. aus 'Held together with water'; herausgegeben von Gabriele Schor; erschienen im Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2007)