Zum Hauptinhalt springen

documenta 14

Von Athen lernen / Learning from Athens. 100 Tage Kunstausstellung ab 10. Juni 2017 in Kassel.

Marta Minujín: The Parthenon of Books, 2017

Marta Minujín: The Parthenon of Books, 2017. Friedrichsplatz, Kassel, documenta 14, Foto: Roman März

Mehr als 160 internationale Künstlerinnen und Künstler werden an 30 verschiedenen Orten, im öffentlichen Raum, in Kinos und Universitäten ihre Arbeiten vorstellen.

Diesmal präsentiert sich die documenta als Parcours. Beginnend am KulturBahnhof über den Friedrichsplatz bis südlich zur unvollendeten Torwache durchwandert der Besucher die Ausstellungsorte. Orientierung über Orte und Veranstaltung bietet die Website der documenta 14.

Alle Ausstellungsorte sind täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Tickets können im Webshop der documenta und am Friedrichsplatz erworben werden.

Die documenta publiziert das documenta 14: Daybook, das der Künstlerinnen und dne Künstlern gewidmet ist, und Der documenta 14 Reader, eine kritische Auseinandersetzung über Ökonomie und Macht.

Bücherspenden für The Parthenon of Books werden entgegengenommen.

Künstlerische Leiter
Adam Szymczyk

Credits

Abbildungen auf dieser Seite:

  • SAMMLUNG VERBUND: Birgit Jürgenssen: Ich möchte hier raus!, 1976.
    (Abb. aus 'Held together with water'; herausgegeben von Gabriele Schor; erschienen im Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2007)