Zum Hauptinhalt springen

Ines Schaber: Notes on Archives

Archive und ihre Beziehungen zur Wahrheitsproduktion

Lewis Wickes Hine, Coal mines

Lewis Wickes Hine, Coal mines. Child labor at coal and zinc mines in the United States, 1911. Courtesy: Library of Congress, Washington, DC. Aus dem Projekt: Ines Schaber, Picture Mining, 2006.

Ines Schabers (Teilnehmerin der documenta 13) erste Einzelausstellung in Österreich stellt Bezüge zu vergangenen Projekten her. »Culture Is Our Business« (2004), »Picture Mining« (2006), »Unnamed Series« (mit Stefan Pente, seit 2008) und »Dear Jadwa« (2009).

Frei ausgewählte Links über die Arbeit der Künstlerin
liminalzones.kein.org/node/36
liminalzones.kein.org/sites/liminalzones.kein.org/files/Unfinished_business.pdf
www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/geschichte-freilegen-20766259.html
www.grahamfoundation.org/grantees/3930-where-if-not-us-participatory-design-and-its-radical-approaches-a-visual-journey

Eröffnung
22. September 2018, 12 Uhr

Ausstellungsdauer im Rahmen von steirischerherbst'18
23.09. bis 18.11.2018

Kuratiert von
Reinhard Braun

Ausstellungsort
Camera Austria
Lendkai 1
8020 Graz

Credits

Abbildungen auf dieser Seite:

  • Arnulf Rainer Museum: REVUE, Ausstellungsansicht mit Werken von Arnulf Rainer; Foto: kulturredaktion.at