Zum Hauptinhalt springen

Leo Kandl

Free Portraits

Mango, New York, 2000

Mango, New York, 2000. Courtesy Leo Kandl.

"Der österreichische Fotograf Leo Kandl sucht für seine Serie "Free Portraits" Modelle via Zeitungsannonce, in sehr unterschiedlichen Städten wie New York, Moskau, London, Teheran,
Kiev, aber auch Wien. Ohne den genaueren Zweck der Fotografien zu enthüllen, findet er so meist junge, selbstbewusste Menschen mit einem Hang zur Selbstdarstellung.
Kandl übergibt die Freiheit der Inszenierung an seine Modelle: Kleidung, Pose, Ort - bleibt ihnen überlassen; der Fotograf nimmt sich bewusst zurück, um ein delikates Spiel zwischen
Künstler und Modell zu ermöglichen, in dem zum Entstehungszeitpunkt keiner der beiden das Ergebnis exakt voraussagen kann.

Kandls fotografische Methode lässt Spielräume für emotionale Interaktionen, da das möglicherweise riskante Aufeinanderzugehen zweier unbekannter Personen im Rollenspiel
Modell - Fotograf Bilder produziert, die von Neugier und gelegentlich subtil erotisch aufgeladener Atmosphäre gekennzeichnet sind."
Iglar/Mauracher, Fotohof

15.03.2011 / VERNISSAGE / 19:00

Ausstellungsdauer
16.03.2011 bis 9.04.2011


Galerie HPH

Kunstraum-Bar-Atelier
Schleifmühlgasse 6-8
1040 Wien

Öffnungszeiten: Di.-Fr. 15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
0699/10633168

Credits

Abbildungen auf dieser Seite:

  • SAMMLUNG VERBUND: Birgit Jürgenssen: Ich möchte hier raus!, 1976.
    (Abb. aus 'Held together with water'; herausgegeben von Gabriele Schor; erschienen im Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2007)