Zum Hauptinhalt springen

MARTIN SCHNUR: Vorspiegelung

Martin Schnur liebt Literatur

Martin Schnur: Vorspiegelung #1, 2010, Öl auf Leinwand, 235 x 190 cm; Foto: Daniela Beranek. © Martin Schnur

Martin Schnur: Vorspiegelung #1, 2010, Öl auf Leinwand, 235 x 190 cm; Foto: Daniela Beranek. © Martin Schnur

Der Autor Josef Kleindienst liest aus seiner zuletzt erschienenen Erzählung Freifahrt (Sonderzahl, 2013) am Mittwoch, den 27. Februar um 19 Uhr.
Anschließend findet ein Publikumsgespräch statt.

Weitere Termine des Literaturprogramms:

Dieter Sperl am 6. März, 19 Uhr
Magda Woitzuck am 13. März, 19 Uhr
Isabella Feimer am 20. März, 19 Uhr

Eintritt frei!

 

Zur Ausstellung Vorspiegelung:

Martin Schnur (geb. 1964) changiert zwischen Malerei und Bildhauerei. Dabei greift er auf alte Techniken für seine Ölbilder zurück und stellt es seiner Objektserie Display gegenüber. Das Ausstellungsthema verrät des Künstlers Interessen für Spiegelungen, Körper, Raum und Natur, die er virtuos in Beziehungen setzt und sie auf einer Metaebene bildhaft verhandelt.

Kurator
Günther Oberhollenzer

Ausstellungsdauer
1. Februar bis 9. Juni 2013

Ausstellungsort
Großer Saal und Rotunde,

Credits

Abbildungen auf dieser Seite:

  • SAMMLUNG VERBUND: Birgit Jürgenssen: Ich möchte hier raus!, 1976.
    (Abb. aus 'Held together with water'; herausgegeben von Gabriele Schor; erschienen im Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2007)